Zur Startseite

In Kooperation mit ...

Stadt Schramberg
Schwarzwälder Bote
Wochenzeitung WOM

Sponsoren

Mutig: Mit 43 Prozent Akku weggehen

21.10.2018

Zum aufregenden Abend wurde der Auftritt der "Villinger Kumedie" im Kulturbesen in der Geißhalde in Schramberg.

Auch in atmungsaktiver Wäsche muss Frau mal tief Luft holen. Foto: Ziechaus / Schwarzwälder Bote

Auf der Bühne konnte sich Thomas Moser über alles und jedes "uffregge und mosern"; für die Damen im Publikum wurde es aufregend, als sein Kompagnon Frank Blom Hosenträger und Hose fallen ließ und über die schwarzen Boxershorts den weißen Badeanzug streifte.

Als Udo Jürgens sagte er Merci zu jeder Cherie aus der Damenwelt im Kulturbesen. Dass Damen in jedem Alter viel Zuneigung wünschen, zeigten Vera und Karl mit Szenen einer Ehe vor ihrem Besuch beim 20-jährigen Bühnenjubiläum der Kumedie.

Dabei erinnerte sich Vera an ihren letzten Sex, "als Benzin noch 56 Cent gekostet hat" und empfahl ihrem Karl "Viagra fürs Kreuz – zum Gradstehen". Für den ist alles "nimmer normal", wenn die Fußball-WM in vier Jahren an Weihnachten in Katar stattfindet und alle vor der Glotze singen "Macht auf das Tor".

Richtig in Fahrt kam Thomas beim Blick auf die Jugend von heute, die nach dem Abi ihren "Burnout" in Australien oder Neuseeland kurieren muss. Schon im Kindergarten gebe es vegetarische Kinder, die bei der Schnitzeljagd nicht mitmachten und später keinen Baum hochkletterten.

Heute seien Kinder schon mutig, wenn sie sich mit 43 Prozent Akku-Leistung ihres Smartphones aus dem Haus trauten.

Er habe sich als Kind "uffgreggt", weil die Suppenkelle nicht ins Nutella-Glas gepasst habe. Aber "heut’ ist alles anders", wenn der Fernsehabend nach "Bauer sucht Frau" mit einem Glas lauwarmer Milch begossen wird. Da fahren doch alle im Publikum lieber mit Theo nach Lodz und kündigen das lauthals im Chor an.

Handfestes wünschte Vera, sie verschmähte die Schokolade, wollte lieber einen Mann. Aber auch das war schnell vergessen, als Elvis im weißen Strampler die Damen mit "Love Me Tender" anschmachtete. Auf den Boden brachte Thomas die Mädels mit der nüchternen Feststellung "Männer mit 50 sind schwierig", wenn sie im Porsche vorfahren und unter der Batschkapp der Pferdeschwanz heraus wedelt. Das Leben sei schwierig und nicht in jedem Fall helfe eine lauwarme Milch.

Text & Bild: Christoph Ziechaus / Schwarzwälder Bote

Social Media

Kontakt

Schramberger Kulturbesen e.V.
Geißhalde 49
78713 Schramberg

0160/92065214

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen